Familienzelte
im Test

April 2017

Skandika

Nimbus 12

Skandika

Copenhagen 8

Skandika

Copenhagen 6

Skandika

Helsinki 6

CampFeuer

Tunnelzelt

  • Einfacher Aufbau
  • Aufenthaltsraum
  • Wasserdicht
  • Bodenwanne abnehmbar
  • Bis zu 12 Personen
  • Einfacher Aufbau
  • Aufenthaltsraum
  • Wasserdicht
  • Eingenähte Bodenwanne
  • Bis zu 8 Personen
  • Einfacher Aufbau
  • Aufenthaltsraum
  • Wasserdicht
  • Eingenähte Bodenwanne
  • Bis zu 6 Personen
  • Einfacher Aufbau
  • Aufenthaltsraum
  • Wasserdicht
  • Eingenähte Bodenwanne
  • Bis zu 6 Personen
  • Einfacher Aufbau
  • Aufenthaltsraum
  • Wasserdicht
  • Eingenähte Bodenwanne
  • Bis zu 4 Personen

Familienzelt Test 2017

Der Familienurlaub steht vor der Tür, aber noch nicht die richtige Unterkunft?

Oder ihr fahrt mit euren Freunden in den Urlaub und wollt alle zusammen übernachten?

Das ist kein Problem mit den Zelten, die wir für euch hier im Familienzelt Test geprüft haben. Hier findet ihr die besten Zelte im Bereich Familienzelt, die ihr zur Zeit erhalten könnt.

In den von uns getesteten Zelten finden mindestens 4 Personen Platz und das ohne jegliche Probleme. Und nicht nur das, sondern in jedem einzelnen Zelt ist eine Art Gemeinschaftsraum vorhanden, in dem sogar eine Sitzgelegenheit für alle untergebracht werden kann. Außerdem haben alle Zelte Moskitonetze im Eingangsbereich, sowie zu den einzelnen Innenräumen der Zelte.

Außerdem können die Zelte individuell genutzt werden, da die Trennwände der Innenräume, welche die Schlafplätze von dem Gemeinschaftsraum trennen abgenommen werden können.

Zudem sind die Familienzelte nicht nur hervorragend für Familien geeignet, sondern durch ihr riesiges Platzangebot auch für eine eigene kleine Party auf einem Festival oder Ähnlichem.

Skandika Nimbus 12 Personen

Mit 7,6 x 6,3m ist das Skandika Nimbus 12 das größte Zelt in unserem Familienzelt Test. Allerdings bietet es auch für 12 Personen den meisten Platz.

Vor diesen Maßen solltet ihr jedoch keine Angst haben, denn das Packmaß dieses Zeltes beträgt gerade einmal 107 x 38 x 30 cm und es wiegt 36,3kg.

Da die Höhe 2,15m beträgt, braucht sich hier keiner klein machen, denn auch große Personen können problemlos aufrecht stehen. Es bietet eine Wassersäule von 5.000mm, wobei ein Zelt als wasserdicht bereits ab 1.200mm gilt. Der Unterschied merkt man, wenn es stark anfängt zu regnen. Anders jedoch als bei den Skandika Modellen in unserem Familienzelt Test ist bei dem Skandika Nimbus 12 die Bodenwanne abnehmbar und nicht eingenäht.

Das Skandika Nimbus 12 Zelt aus unserem Familienzelt Test eignet sich nicht nur für eine abenteuerlustige Großfamilie, sondern auch hervorragend für Festivalgänger, die gerne viele Freunde um sich haben.

Skandika

Nimbus 12


Skandika Copenhagen 8 Personen

An sich ist das Skandika Copenhagen 8, welches wir in unserem Familienzelt Test zur Verfügung hatten, ist vom Prinzip her, wie das Skandika Copenhagen 6, bietet aber für bis zu 8 Personen Platz.

Demnach hat es auch eine Wassersäule von 5.000mm und bietet somit auch Trockenheit, selbst bei Sturzregen. Außerdem steht ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung.

Es hat mit 2,2m die größte Höhe, ist allerdings mit einem Außenmaß von 5,20 x 4,70m deutlich kleiner, als das getestete Skandika Nimbus 12. Außerdem wiegt es nur 26kg und ist mit 73 x 44 x 46cm viel handlicher.

Wie bei den anderen Modellen unseres Familienzelt Testes ist die Bodenwanne des Skandika Copenhagen 8 eingenäht.

Skandika

Copenhagen 8


Skandika Copenhagen 6 Personen

Das Skandika Copenhagen 6 bietet mit einem Außenmaß von 4,6 x 4,0m und einem Innenmaß der Kabine von 3,8 x 2,1m genügend Platz für 6 Personen, wie sein Name bereits schon verrät, es ist allerdings das kleinste, der getesteten Skandika Modellen.

Des Weiteren sind 2 Trennwände vorhanden, wodurch auch etwas Privatsphäre zustande kommt.

Mit einer Höhe von maximal 2,1m sollte es auch kein Problem sein für große Leute im Inneren stehen zu können. Die Wassersäule von 5.000mm bietet außerdem einen Schutz vor Regenwasser von oben und die eingenähte Bodenwanne bringt einen Schutz vor Nässe von unten.

Transportbereit wiegt das Familienzelt nur 23,5kg und das bei gerade mal 74 x 32 x 32cm.

Die sonstigen Eigenschaften stimmen mit denen der anderen beiden Modelle von Quechua überein.

Skandika

Copenhagen 6


Skandika Helsinki 6 Personen

Auch bei diesem Modell überzeugte die Höhe von 2,15m, denn jeder konnte einwandfrei stehen, ohne Einschränkung. Ebenfalls begeisterte die Wassersäule von 5.000mm, da auch hier keinerlei Nässe im Innenraum festzustellen war und das bei jedem Wetter.

Es war mit 72 x 33 x 26cm außerdem das kleinste Zelt der Skandika Familienzelte und auch mit 18kg das leichteste. Platz finden hier, wie bei dem getesteten Skandika Copenhagen 6 Personen und es ist ebenfalls, wie bei allen anderen Zelten ein kleiner Gemeinschaftsraum für alle vorhanden.

Die Außenmaße des Skandika Helsinki 6 betragen 5,25 x 4,1m. Es ist also absolut ausreichend Platz für 6 Personen.

Skandika

Helsinki


CampFeuer Tunnelzelt

Das CampFeuer Tunnelzelt aus unserem Familienzelt Test bietet Platz für 4 Personen. Das Packmaß von 72 x 39 x 33cm und das Gewicht von 19kg ähneln denen des Skandika Helsinki 6. Die Außenmaße im aufgebauten Zustand betragen 4,75 x 3,05 x 2,05m.

Die Bodenwanne ist auch hier vernäht und versiegelt. Somit bietet nicht nur die Wassersäule von 5.000mm mehr als genügend Schutz vor Regenwasser, sondern es ist auch garantiert, das keine Feuchtigkeit von unten eindringen kann.

Bei dem CampFeuer Tunnelzelt besteht das Überzelt und das Innenzelt zu 100% aus Polyester und der Zeltboden zu 100% aus Polyethylen.

In unserem Test stellten wir fest, das dieses Zelt am geeignetsten für kleine Familien ist, da es nicht allzu groß ist, aber dennoch genügend Platz bietet. Allerdings wird es bei diesem Zelt schon schwieriger, wenn die Kinder das Teenageralter erreicht haben.

CampFeuer

Tunnelzelt

Top